Photovoltaik Finanzierung



Die weitaus meisten Verbraucher, die sich für den Kauf einer Photovoltaikanlage entscheiden, benötigen eine Finanzierung. Die Finanzierung der Fotovoltaikanlage kann auf verschiedenen Wegen erfolgen, beispielsweise über einen Ratenkredit der Bank oder auch im Zuge einer Immobilienfinanzierung. Nicht wenige Banken sind zum Beispiel dazu bereit, den Erwerb einer PV-Anlage zu finanzieren, falls der Eigentümer der Immobilie dazu bereit ist, den Gegenwert in Form einer Grundschuld als Sicherheit zur Verfügung zu stellen. Neben der Hausbank gibt es aber auch noch spezielle Institute, die durchaus attraktive Konditionen im Bereich der Solarfinanzierung anbieten können.

Finanzierung über die GLS-Bank, die Umweltbank oder die KfW-Bank

Zu den speziellen Banken, die im Bereich der Finanzierung einer Fotovoltaikanlage tätig sind, gehören insbesondere die Umweltbank, die GLS-Bank, die SWK-Bank sowie die DKB. All diese Institute bieten besondere Darlehen an, die zur Finanzierung einer Photovoltaikanlage geeignet sind. Darüber hinaus sollten sich Interessenten unbedingt die Fördermöglichkeiten ansehen, welche die KfW-Bank in diesem Bereich bietet. Darüber hinaus gibt es auch manche Bausparkassen, die ebenfalls eine Photovoltaik Finanzierung ermöglichen.

Angebote miteinander vergleichen

Bevor sich der Inhaber der Immobilie dafür entscheidet, die eigene PV-Anlage zu finanzieren, sollten die verschiedenen Angebote unbedingt miteinander verglichen werden. Die Finanzierung der PV-Anlage ist natürlich mit teilweise nicht unerheblichen Kosten verbunden, auch wenn die Zinssätze in diesem Bereich bei vielen Banken relativ günstig sind. Insbesondere bei der KfW-Bank sollte darüber hinaus ergründet werden, ob es neben einem günstigen Zinssatz vielleicht auch noch eine Förderung gibt, die einen Zuschuss im Bereich der Anschaffungskosten beinhalten könnte. Ohnehin kann die Finanzierung der Photovoltaik Anlage durchaus so aussehen, dass es eine Kombination aus verschiedenen Darlehen gibt.





Teilen